check-circle Created with Sketch.

bunte Stifte mit Wassertropfen

Schulsozialarbeit

Beratung als zentrale Aufgabe

Die Angebote der Schulsozialarbeit richten sich an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien, ebenso an die Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Therapie und Pflege.

Vorstellung

Mein Name ist Murat Cobanoglu und ich bin Schulsozialarbeiter an der Schule am Marsbruch.

Die Schulsozialarbeit ist ein niederschwelliges und freiwilliges Angebot. Sie ist flexibel und verbindlich.

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist dabei stets im Fokus.  

Foto von Murat Cobanoglu

Meine Schwerpunkte sind...

  • Einzelhilfe in Problem- und Krisensituationen
  • Kollegiale Beratung im multiprofessionellem Team
  • Beratung der Lehrerinnen und Lehrer
  • Familienberatung
  • Suchtprävention
  • Konfliktberatung
  • Perspektiven nach der Schule  

Zu erreichen bin ich...

  •  ...telefonisch unter 0231 / 53 470-2106
  • ...per E-Mail: murat.cobanoglu@lwl.org
  • ...persönlich im Büro, Raum 0.12, im Gebäude der Martin-Bartels-Schule

Netz eines Klettergerüsts

Vernetzung und Zusammenarbeit

Schulsozialarbeit bietet Vernetzung und Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen. Sie ist die Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe.

Hände einer Gruppe, die zusammehält

Sozialpädagogische Gruppenarbeit

Sozialpädagogische Gruppenarbeit sowie präventive Interventionen zur Vermeidung von negativen Entwicklungen sind Teil des pädagogischen Repertoires.

To-Dortmund-Listen auf bunten Post-it-Zetteln

Ziele der Schulsozialarbeit

Kinder- und Jugendschutz, Hilfe zur Selbsthilfe, Förderung der Eigenverantwortlichkeit und Selbstwirksamkeit, Entfaltung der individuellen Persönlichkeit sowie die Minderung von Benachteiligung

Murat Cobanoglu

1. Vorsitzender des Fördervereins
Arbeitskreis Kinder- und Jugendschutz
Schulsozialarbeiter

murat.cobanoglu@lwl.org

Tel: 0231 / 53470-2106

Foto von Murat Cobanoglu